14 Comments

  1. ein super schöner Einblick in deinen Alltag liebe Jo!
    ich frühstücke auch nie, bzw. verlege mein Frühstück immer auf die Mittagessenzeit, denn eigtl. LIEBE ich Frühstük, aber bekomme morgens nie was runter 😉
    am Wochenende hat man dafür natürlich mehr Zeit 🙂

    schöne Wochenmitte dir,
    ❤ Tina von Liebe was ist

    • Hallo Tina,
      ja genau, ich bekomme so ganz früh morgens auch nichts runter. Wenn ich am Wochenende Zeit habe (und spät aufgestanden bin), dann setze ich mich aber gerne zum Frühstücken hin und genieße das auch. 🙂
      Dir auch noch eine schöne Woche und LG
      Jo

  2. Oh ja das kommt mir bekannt vor!
    Unter der Woche (ich springe um 5 Uhr „topmotiviert“ aus den Federn) springe ich nur unter die Dusche und verwende mein Gesichtsreinigungsgel von Dr. Schrammek.
    Ein bisschen Make-Up und Puder und schon bin ich fertig. 🙂
    Am Wochenende nehme ich mir da mehr Zeit und genieße es auch mal eine Gesichtsmaske aufzutragen. 🙂

    Allerliebste Grüße,
    Susa

    http://www.MISSSUZIELOVES.de

    • Oh um 5 Uhr … das ist natrülich wirklich früh. Um die Uhrzeit darf ich zum Glück noch ein bisschen im Bett bleiben. 🙂 Ich kann mir gut vorstellen, dass du zu so früher Morgenstunde „topmotiviert“ bist. Wenn ich so früh aufstehen müsste, würde meine Morgenroutine wahrscheinlich noch spärlicher ausfallen. 😉
      LG Jo

  3. Ich mag solche Posts total gerne!
    Deine Morgen Routine ist total interessant 🙂
    Bei mir läuft eigentlich auch jeder Morgen genau gleich ab.
    Zuerst muss ich immer die Hunde versorgen, nachdem ich aufgestanden bin und erst dann komme ich dran. Ich bereite mir dann schnell ein Müsli mit Früchten zu und danach werden Zähne geputzt und geschminkt.
    Für duschen bleibt mir morgens leider nie genug Zeit übrig, deshalb mache ich das immer abends.
    Wir haben übrigens auch eine Bialetti 🙂 Mir schmeckt der Kaffe daraus einfach am besten.
    Viele liebe Grüße
    Jasmin

    • Jo

      Hallo Jasmin,
      klar, wenn man Hunde hat, hat man morgens natürlich noch viel mehr zu tun und muss wahrscheinlich auch einen Spaziergang machen und so. 😀
      Das mit dem Müsli mit Früchten hört sich so lecker an! 🙂 Leider kann ich so früh morgens nichts essen, deshalb kommt so ein schönes Frühstück bei mir höchstens am Wochenende vor.
      Abends zu duschen ist auch nicht schlecht, das ist bestimmt sehr entspannend bevor man ins Bett geht. 🙂
      Mir schmeckt der Espresso aus der Bialetti eigentlich auch am besten. 🙂
      Liebe Grüße
      Jo

  4. Hallo meine Liebe,

    bei mir sieht es ähnlich aus – jedoch nehme ich mir immer gern die Zeit zum ausgiebigen Frühstück, da das Frühstück ja bekanntermaßen die wichtigste Mahlzeit des Tages ist – vielleicht wirst du das ja auch noch irgendwann integrieren. 🙂

    Ansonsten verzichte ich auf den Espresso – bei dir darf es dafür schon morgens Cola light sein! 🙂

    Ganz liebe Grüße,
    Tina

    • Jo

      Hallo Tina,
      ja das mit dem Frühstück wäre eigentlich schon gut, aber ich kann so früh morgens nichts essen. Am Wochenende nehme ich mir dann allerdings schon die Zeit und setze mich gemütlich an den Tisch und esse eine Kleinigkeit. 🙂
      Aber wer weiß, vielleicht ändert sich meine Morgenroutine ja irgendwann mal und ich integriere das ausgiebige Frühstücken noch. Man kann ja nie wissen. 🙂
      Cola light, wow, sehr ausgefallen. 😉
      Ganz liebe Grüße
      Jo

  5. Hallo liebe Jo,

    freut mich total, dass du bei meiner Blogparade teilgenommen hast! Und sorry erstmal, dass es ein wenig gedauert hat, bis ich mir deinen Beitrag durchgelesen habe… 😉

    Dein Morgen klingt so richtig nach „Wohlfühl“-Zeit. Eine schöne Routine!
    Am Wochenende halte ich es ähnlich wie du: Da ist die Morgenroutine ganz anders und vorallem wird später aufgestanden.
    Dein Espresso Ritual am Abend hört sich auch total entspannend an – tolle Idee! Da kann man auch das Frühstück auslassen 😉

    Mit den Green Tea Produkten hast du mich übrigens direkt angefixt – ich liiiebe grünen Tee! Die werd ich mir mal anschauen, danke für den Tipp!

    Alles Gute für dich und danke für deinen Beitrag!

    Liebe Grüße,
    Chrissi

  6. Ohne Frühstück, das würde bei mir nicht gehen. Ich plae dafür immer Zeit ein, aber es muss auch nicht aufwändig sein. Das kann auch eine Shake sein wo ich einige tolle Mischungen habe, die einfach alles leifern was der Körper braucht. Ohne das würde ich nach kurzer Zeit supern gereizt werden weil ich was zu essen brauche, aber unterwegs oder auf Arbeit habe ich ja dann nichts gutes dabei… Ich lege wert darauf einen entspannten Vormittag zu haben ohne irgendwelche Probleme wegen Hunger oder so. (-; Liebe Grüße!

    • Jo

      Hallo Caro,
      das stimmt, wegen Hunger gereizt zu sein ist echt doof und stressig. Von daher ist es schon gut, wenn man etwas frühstückt. Am besten natürlich zu Hause. 🙂
      Vielen Dank für deinen Kommentar und LG
      Jo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.