Anwendungen für Körperpuder

Allround-Talent Körperpuder

In Italien ist Körperpuder beinahe in jedem Haushalt täglich im Einsatz. Denn in „Bella Italia“ wird das Puder aus naturreinem Talkum nicht nur für die Pflege von wunden Babypopos verwendet, sondern zur Hautpflege der ganzen Familie.

Was lieben die Italiener daran?

Das Talkum absorbiert zuverlässig den Schweiss und vermeidet dadurch unangenehme Geruchsbildung. Die Haut fühlt sich angenehm zart und trocken. Trägt man das Puder in Hautfalten auf, bewahrt das Puder die betroffenen Stellen vor dem Wundwerden. Das Puder hinterlässt auf der Haut ein duftig erfrischtes Gefühl, das lange anhält.

In Deutschland kommt Körperpuder nun auch wieder mehr in Mode. Und die Anwendungsgebiete sind überraschend vielfältig.
Hier sind ein paar, die wir für euch getestet haben und gut finden:

  1. Grundlage für Make-Up
    Als mattierende Grundlage für Make-Up werden Unebenheiten kaschiert, das Make-Up hält länger auf der Haut und die antiseptische Wirkung des Puders bekämpft ganz nebenbei noch kleine Unreinheiten der Haut.
  2. Lippenstift
    Um Lippenstift haltbarer zu machen einfach nach dem Schminken etwas Körperpuder auftupfen. Danach hält der Lippenstift bombenfest.
  3. Im Bett
    Einfach großzügig auf der Matratze verteilen und dann das Leintuch drüberziehen.
    Der Effekt: Nächtlicher Schweiss wird absorbiert und das Bett duftet angenehm pudrig frisch.
  4. Nach der Rasur
    Wenn Beine und Achseln nach der Rasur spannen oder sogar brennen hilft das Puder. Durch die antiseptische Wirkung pflegt es kleine Wunden und hinterlässt ein weiches, samtiges Hautgefühl. In den Achseln aufgetragen ist es zudem natürlich auch ein zuverlässiger Deoschutz.
  5. Als Trockenshampoo
    Ist mal kein Trockenshampoo zur Hand tut es auch Körperpuder. Einfach auf den Ansatz pudern und alles ist wieder gut. Vorsicht bei der Dosierung 😉 Sonst sieht man am Ende noch aus wie direkt dem Barock-Zeitalter entsprungen. Mit ihren weißgepuderten Perücken.
  6. Wimpern pimpen
    Einfach vor dem Wimperntuschen etwas Körperpuder auf die Wimpern auftragen. Macht sie voluminöser und sorgt für einen atemberaubenden Augenaufschlag.

Die Liste kann man sicher noch endlos fortführen. Wenn ihr Erfahrungen und Ideen habt schreibt uns doch!

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestEmail this to someone

2 Comments

  1. Sabine

    Ich liebe Körperpuder! Und das mit der Wimperntusche werde ich ausprobieren 😁✨
    Ich benutze das Puder von Azzurra,das riecht so toll 💕

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.